Sauvignon Blanc Finale

Weingut Zehe-Clauss - Sauvignon Blanc 2020 trocken

Hier unsere Meinung: Der 2020er trocken ausgebauten Sauvignon Blanc, steht klar und strohgelb mit grünen Reflexen im Glas. Exotische Aromen von Grapefruit und Maracuja sowie Stachelbeere empfangen die Nase. Das Bouquet ist kräftig und macht Lust auf den ersten Schluck.
Am Gaumen entfalten sich dann fruchtige Aromen von Zitrusfrüchten, wieder Maracuja, ein Hauch von Mango sowie grüner Paprika. Schöner mittlerer Nachhall mit fruchtigen Aromen. Weich und verhalten die Säure, die den Wein wunderbar harmonisch und ausgewogen wirken lassen.
Unser Fazit: Das Weingut Zehe-Clauß hatte mit seinem 2020er Sauvignon Blanc die Messlatte bereits zu Anfang hoch gelegt. Verpasst es nicht, denn allzu schnell fährt man auf der Rheinhessenstraße in Hechtsheim an ihm vorbei. Und das wäre jammerschade.
 
Alkohol: 12,5 Vol %
Restzucker: 4,9 g/l
Säure: 6,0 g/l
Preis: 7,40 €
Auszeichnung: Silberne Medaille DLG-Bundesweinprämierung

 

Laurentiushof - Weingut Martina Eckert - Sauvignon Blanc 2020 feinherb

 

Martina Eckerts feinherber 2020er Sauvignon Blanc steht klar und hellgelb mit goldenen Reflexen im Glas. Schön … und auch die Nase wird verwöhnt: Angenehm intensive Aromen von Ananas, Litschi, Banane, reifer Birne und ein Hauch Maracuja umfängt einen. Das war ja schon mal ein schöner Auftakt. Am Gaumen frisch und spritzig. Die Fruchtsüße, direkt auf der Zunge präsent, trifft angenehm verhaltene Säure und beide geben ein harmonisches Duo ab. Nice. Und was für eine exotische Aromenvielfalt: Ananas, Banane, reife Birne auf der Zunge und… was ist das? Wieder eine Idee von Maracuja. Schönes Mundgefühl. Toller mittlerer Nachhall mit Aromen von Stachelbeeren und eine klitzekleinen pfeffrigen Note auf der Zunge. Sehr schön.

Fazit: Die feinherben Sauvignon Blancs waren in der Challenge in der klaren Unterzahl, die meisten wurden schließlich trocken ausgebaut. Dieser feinherbe Vertreter ist ein schönes Beispiel dafür, dass auch „Feinherbe“ ihre Fangemeinde redlich verdienen. Daher Vorsicht Freunde, mit seiner wunderbar frisch-fruchtigen Art und seiner angenehmen Fruchtsüße besteht Gefahr, sich festzutrinken. Er gehört zu unseren klaren Favoriten. Wir sind jetzt schon Groupies.

Preis: 6,70 €

Alkohol: 12,5 %
Restsüße: 15,3 g/l

Weinsäure: 6,0 g

 

Weingut Florian Eckert - Sauvignon Blanc 2019 trocken


In den Südhängen von Gau-Bischofsheim dürfen die Sauvignon Blanc Trauben von Florian Eckert 2019er gekelterten Wein reifen. Winzer Eckert hat uns einen trockenen Sauvignon kredenzt. In der Nase intensiv, herrlich frisch und fruchtig. Bilder von gelben Mirabellen, frisch grünen Äpfeln und Stachelbeere kommen uns in den Sinn, untermalt von einem Hauch Ananas und Kiwi. Nice.
Am Gaumen geht es saftig und frisch weiter. Ein wenig Fruchtsüße bringen wieder die gelben Früchte. Stachelbeeren bringen uns auf Trab und einen spannend erfrischenden Gegenpart – und wieder mischt die Kiwi ein wenig mit. Harmonisch geht es auch Richtung Finale weiter – im Nachhall wieder frisch, freche Früchte, die uns noch einige Zeit begleiten.
Fazit: Florian Eckerts Sauvignon Blanc hat einen sehr guten Trinkfluss und kann einen den ganzen Tag über begleiten, wenn man es denn schafft. Nicht vergessen: Gut kühlen - und er macht doppelt so viel Spaß. Hut ab, ein klasse Allrounder, der mit Sicherheit nicht nur uns Mainzer glücklich machen wird.


Preis: 6,80 €
Alkohol: 13%
Säure: 7,4g/l
Restzucker: 4,1g/l